AutoPathTechnologie für Präzisionslandwirtschaft

  • Erstellt automatisch Spurführungslinien für Anbaugeräte mit unterschiedlichen Arbeitsbreiten, basierend auf vorherigen Maßnahmen, vom Strip Till bis zur Ernte
  • Reduziert Schäden an der Kulturpflanze, da die Maschine automatisch entlang der gepflanzten Reihen geführt wird
  • Spart Rüstzeit, indem Spurführungslinien für Reihenkulturen automatisch erstellt werden
  • Liegendes Erntegut kann genau geerntet werden, selbst wenn die Reihen nicht sichtbar sind
Drucken
PLATZHALTER FÜR ALT-TEXT

Funktionsprinzip

Bei streifenförmiger Bodenbearbeitung oder Aussaat zeichnet ein am Anbaugerät montierter StarFire-Empfänger die genaue Position jeder Reihe auf. Diese Daten werden automatisch im Operations Center gespeichert und für AutoPath verwendet, um für jede Pflanzenreihe genaue Spurführungslinien zu erstellen. Diese können im Verlauf der Saison für weitere Maßnahmen verwendet werden. Externe und interne Feldgrenzen, Vorgewende und jede Pflanzenreihe sind in dem Spursatz enthalten.

Thumbnail John Deere S700

Vorteile

Wenn Sie zum Aussäen, Düngen, Spritzen oder Ernten Anbaugeräte mit verschiedenen Breiten nutzen, sorgt AutoPath dafür, dass die Reifen bei zukünftigen Vorgängen immer den ausgesäten Reihen folgen. Außerdem säen Sie für maximale Erträge genau in der Spur der Streifenbodenbearbeitung aus. Bei der Ernte wird die Maschine zum richtigen Startpunkt geleitet, wobei die Spurführungslinien für die Breite des Erntevorsatzes automatisch berechnet werden. Auch die Ernte in liegendem Erntegut ist einfach, da die Maschine genau weiß, wo sich die Reihen befinden.